Kontakt
ETOS Elektrotechnik GmbH & Co. KG
In der Welle 8
49565 Bramsche
Homepage:www.etos-elektro.de
Telefon:05439 8088601
Fax:05439 8088602

Intelligent Wohnen?

Rüsten Sie Ihr Zuhause mit smarter Technik auf.

Rüsten Sie Ihr Zuhause mit smarter Technik auf.

Alles eine Sache der Beleuchtung.

Lassen Sie Ihre vier Wände in bestem Licht erstrahlen.

Lassen Sie Ihre vier Wände in bestem Licht erstrahlen.

Ein Zuhause, das auf Sie aufpasst?

Fühlen Sie sich dank neuester Technologie sicher.

Fühlen Sie sich dank neuster Technologie sicher.

Förderratgeber der KfW

Schneller zur passenden Förderung mit den Produktfindern der KfW-Bank

Die KfW-Banken­gruppe (Kreditanstalt für Wieder­auf­bau) bietet zahl­reiche Förder­mittel (in der Regel zins­günstige Darlehen und Zu­schüsse) für die unter­schied­lichsten Neubau- und Sa­nierungs­vorhaben.
Förder­mittel werden bei­spiels­weise für energie­effizientes Bauen oder Sanie­ren, alters­gerechte Umbau­maß­nahmen oder für die Um­stellung auf er­neuer­bare Ener­gien gewährt.

Diese Produkt­finder führen Sie mit gezielten Fra­gen zu den besten, für Sie geeig­neten Förder­programmen. Die Produkt­finder sind für Privat­personen ge­dacht und in die Be­reiche " für Bestands­bauten" und " für Neu­bauten" ein­geteilt. Bitte klicken Sie auf den für Sie zu­treffenden Link:

Bitte beachten Sie, dass die Nach­frage nach Förder­zuschüssen im Bereich "Alters­gerecht Umbauen" deutlich gestiegen ist und eine Förderung nur möglich ist, falls der Bundes­haushalt neue Mittel vorsieht.

Anpas­sungen in der Bundes­förde­rung für effi­ziente Gebäude (BEG) zum 01.01.2023

  • Neu: Für eine "serielle Sanierung" (Einsatz vorge­fertigter Bau­elemente) gibt es bis zu 15 % Extra-Tilgungs­zuschuss.

  • Der Tilgungs­zuschuss bei der Sanierung eines „Worst Performing Buildings“ (WPB) steigt auf 10 % und wird um das Effizienz­haus 70 Erneuer­bare-Energien-Klasse erweitert.

  • Bei Eigen­leistungen sind ab dem 01.01.2023 auch die Material­kosten förderfähig.

  • Anlagen zur Strom­versorgung werden nicht mehr mit­gefördert.

Der Anteil an erneuer­baren Energien zum Erreichen der Erneuer­bare-Energien-Klasse steigt auf 65 %.

-> KfW: Bundesförderung für effiziente Gebäude (261)

(Stand 13.12.2022/ Quelle: KfW)

Das Bundes­ministerium für Wirt­schaft und Klima­schutz (BMWK) hat die BEG zum 28.07.2022 an­gepasst:

  • Bei Sanierung entfällt die Förderung der Effizienz­haus-Stufe 100, der Einzel­maßnahmen und des individuellen Sanierungs­fahrplans (iSFP-Bonus).
  • Die Förderung von gas­betriebenen Anlagen und den damit einher­gehenden Umfeld­maßnahmen entfällt.
  • Bei Sanierung, Neubau und Kauf wurden Kredit­höchst­beträge und Tilgungs­zuschüsse angepasst.

Quelle: KfW
Stand: 03.08.2022


Ihre Förderungen in der Übersicht

Wenn Sie Ihr Zuhause energie­­effizient sanieren, barriere­frei umbauen oder end­lich Einbruch­schutz inte­grieren, finden Sie passende Förder­­mittel auf dieser Über­sichts­seite.

KfW-Förderprodukte

Die KfW fördert:

Äußere Erschließung und Fassade

Altersgerecht Umbauen:

  • Wege verbreitern und Stufen vermeiden
  • mehr Bewegungs­fläche schaffen
  • Barrieren am Eingang von Haus und Wohnung abbauen
  • Automatische Türöffner
  • Vertikaler Haltegriff
  • Richtige Montagehöhe des Brief­kastens sowie der Gegen­sprech­anlage zur stehenden und sitzenden Nutzung

Energieeffizient Sanieren*:

  • Fenster und Außen­türen erneuern

  • Optimierte Wärme­dämmung von Außen­wänden
  • Wärmedämmung von Dach­flächen
Innere Erschließung im Treppenhaus

Altersgerecht Umbauen:

  • Schwellenloser Zugang zum Gebäude
  • Rollstuhlgerechter Aufzug
  • Optimale Anbringung von Bedienelementen
  • Einsatz von Haltesysteme und beidseitigen Handläufen bei Stufen bzw. Podesten
  • Kontrastreiche Kennzeichnung von Treppenstufen
  • Rampen anlegen

Energieeffizient Sanieren:

  • Erneuerung von Außentüren inkl. Einbruch­schutz (z. B. Neuver­glasung, Überarbeitung der Rahmen)
  • Dämmung der Treppen­­haus­wände in unbe­heizten Treppen­häusern
Maßnahmen innerhalb der Wohnung

Altersgerecht Umbauen:

  • Schwellen auf Bewegungs­flächen abbauen
  • Tür­durch­gänge verbreitern und neue Innen­türen einbauen
  • Wände versetzen und großzügige Räume mit mehr Bewegungs­freiheit schaffen
  • alters­gerechte Assistenz­systeme und Smart­home-­Anwendungen installieren
  • Bedien­elemente modernisieren, z. B. große Licht­schalter und ergo­nomische Tür­griffe anbringen
  • Stütz- und Halte­systeme einbauen

Energieeffizient Sanieren:

  • Austausch der Heizung sowie Optimierung der Heizungs­anlage
  • Lüftungsanlagen einbauen
  • Kellerdecke dämmen
Maßnahmen zum Einbruchschutz
  • Einbau einbruch­­hemmender Haus- und Wohnungs­­eingangs­türen sowie Garagen­tore und -zugänge
  • Einbau von Nachrüst­systemen für Haus- und Wohnungs­­eingangs­türen (z. B. Türzusatz­s­chlösser, Quer­riegel­schlösser)
  • Einbau von Nachrüst­systemen für Fenster, Balkon- und Terassen­türen sowie einbruch­­hemmender Gitter und Rollläden
  • Einbau von Einbruchs- und Überfall­melde­anlagen (z. B. Kamera­systeme, Panik­schalter) und Türspionen
  • Gefahren­warnanlagen sowie Sicherheits­technik in Smarthome-­Anwen­dungen mit Einbruch­melde­funktion

Alle Angaben ohne Gewähr.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems Elektro GmbH & Co. KG